Startseite > Kultur, Politik > Zukunft gemopst!

Zukunft gemopst!

In diesem Jahr werden Hunderte von ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern arbeitslos. Gleichzeitig sind die Klassen an den Gymnasien und Realschulen übergroß. Gleichzeitig müssen Ganztagsschulen an allen Schularten ohne ausreichend Personal eingerichtet werden. Gleichzeitig haben die Grundschulen zu wenig Lehrer für die individuelle Förderung. Gleichzeitig stehen ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer auf der Straße. Auch (vgl. den letzten Artikel!) diese Situation ist ein Skandal. (Dass Steuerverschwendungs- und Bildungsskandal etwas miteinander zu tun haben, dürfte offensichtlich sein. Politiker besitzen ein quasi naturgegebenes Talent, bei Bauprojekten und Subventionen – nein, die Hotel-Steuerreduktion ist noch NICHT vergessen! – Milliarden zu verschleudern, um diese dann Milliönchen- und Tausenderweise bei Bildung und Kultur wieder hereinzuholen. PS. Habe gerade in den Nachrichten vernommen, dass laut weltweiten Umfragen gerade noch 16% der befragten Bürger ihren gewählten Vertretern Kompetenz und Redlichkeit zusprechen. Wer wundert sich da noch über die Vorgänge in Stuttgart?)

Lehrerverbände versuchen, politischen Druck aufzubauen. Wer mag, kann mit seiner Unterschrift unter eine Eingabe an den Bayerischen Landtag helfen, denn dieser entscheidet über die zukünftigen Lehrerstellen.

Hier finden Sie die Seite der „MopsAktion“:

http://www.bllv.de/index.php?id=5672

Advertisements
  1. 28. Oktober 2010 um 21:02

    Ein sehr passender Artikel zur momentanen Situation. In meiner nächstgrößeren Stadt hängen überall Plakate an den Grundschule, da sie dort nun alle zusammengelegt werden und massig geschlossen werden.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s