Startseite > Bamberg, Kultur, Veranstaltungshinweise > Lichthöfe in Bamberg Mitte (Event schon heute abend!)

Lichthöfe in Bamberg Mitte (Event schon heute abend!)

Aus dem Faltblatt der Veranstalter: „Zum zweiten Mal lüften traumhafte Hinterhöfe von Bamberg Mitte am 30. Oktober 2010 ihr Geheimnis und zeigen sich für wenige Stunden der Öffentlichkeit. Die Eröffnung durch die Interessengemeinschaft Aktive Mitte findet um 18:00 Uhr im Hof des neuen Stadtteilbüros in der Unteren Königstr. 30a statt. Im Anschluss können alle Interessierten ein Kulturereignis der besonderen Art erleben. Acht Hinterhöfe öffnen ihre Tore und laden bei stimmungsvoller Beleuchtung zu einem abwechslungsreichen Programm zu sich ein. Auf einem Rundgang kann in das Lichtermeer eingetaucht und die kulturelle Vielfalt des Viertels erlebt werden.“

Für mich ist das Event insofern besonders interessant, als es ein zartes Pflänzchen beginnenden kreativwirtschaftlichen Denkens in Bamberg ist. Interessierte Studis sollten es – auch – unter diesem Aspekt aufsuchen. Ich könnte mir vorstellen, in nächster Zeit zu den Organisatoren einen engeren Kontakt zu suchen und Möglichkeiten für gemeinsame Projekte (ein Anlaß könnte vielleicht das im nächsten Jahr anstehende Jubiläum der Stadtbücherei sein?) zu erörtern.

Advertisements
  1. 5. April 2012 um 15:57

    Das war ein tolles Event, wir sind damals mit mehreren Kommilitonen hingegangen. Hab aber nichts mehr von einer ähnlichen Veranstaltung gehört und gelesen. Gabs danach noch eine? Grüße,
    Tanja von Psychotherapie München

    • 12. April 2012 um 15:01

      Ich wüsste nicht, dass dieses Event – so oder in ähnlicher Form, vielleicht auch mal als Laternenfest – noch einmal wiederholt worden wäre, eigentlich schade. Vielleicht findet sich ja in der Uni eine Initiativ-Gruppe, die etwas in dieser Hinsicht plant. Wäre ich Geograph oder Historiker, würde ich z.B. spekulativ darüber nachdenken, eigentlich unsichtbare, aber geographisch oder historisch relevante Strukturen der Stadt in einer bestimmten Nacht mit Lichteffekten zu markieren. Auch könnte ich mir einen Nachtmarathon durch speziell beleuchtete Räume vorstellen.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s