Briefe, über die man sich freut

Zu den Nachrichten, die ich ausgesprochen gerne empfange, gehören Zuschriften von ehemaligen Studierenden, die „es (erst einmal) geschafft haben“, d.h. die nach bestandenen Prüfungen Anstellungen gefunden haben, die ihren Wünschen und Zielen entsprechen. Gestern und heute habe ich zwei solcher in hohem Maße erfreulicher Briefe bekommen. Selbstverständlich ist es mir immer auch ein Anliegen, diese Kontakte zu pflegen und im Interesse gegenwärtiger und zukünftiger Absolventen unserer Studiengänge auszubauen. Da eine dieser Mails zudem mit einer Reihe interessanter Hinweise gespickt war und implizit auch auf mein Blog anspielt, gehe ich davon aus, dass ich sie nachfolgend – exemplarisch für eine ganze Reihe ähnlicher Zuschriften – abdrucken darf. Außerdem denke ich, dass sie bestens geeignet ist, aktuell Studierenden Mut für ihre Zukunft zu machen.

Lieber Herr Ecker,

Ende Juli habe ich bei Ihnen meine mündliche Prüfung in Literaturvermittlung abgelegt. Damals habe ich Ihnen erzählt, dass ich ein Volontariat beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels beginne und versprochen, über meine Arbeit dort zu berichten.

Nun würde ich Ihnen gerne etwas zu meinen aktuellen Projekten dort erzählen, vielleicht können Sie auch (z.B. über Ihren Blog?) einige Informationen an die Bamberger Studenten weitergeben. In München ist im Herbst nämlich einiges geboten …

Im November findet zum ersten Mal in München ein Literaturfest statt, das die altbekannte Münchner Bücherschau (http://www.muenchner-buecherschau.de/) mit Veranstaltungen des Literaturhauses und dem forum:autoren (kuratiert von Ilja Trojanow) vereint. Vom 18. November bis 5. Dezember soll die ganze Stadt in Zeichen der Literatur stehen! http://www.literaturfest-muenchen.de/

Dazu gehört auch die glamouröse Preisverleihungsgala der CORINE-Internationaler Buchpreis am 23. November im Cuvilliés Theater (www.corine.de).

Am 29. November wird außerdem der Geschwister-Scholl-Preis an Joachim Gauck verliehen(www.geschwister-scholl-preis.de).

An all diesen Projekten bin ich v. a. im Bereich der Pressearbeit beteiligt und deshalb auch begeistert von dem, was da in den nächsten Wochen kommt. Ich hoffe, Sie empfinden das nicht als eine aufdringliche Werbung. Ich würde mich freuen, wenn Sie auf die Veranstaltungen hinweisen könnten!

Herzliche Grüße,

Eva Kuhn

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s