Startseite > Kultur, Tango > Tango & mehr

Tango & mehr

Ich reiche nachfolgend mal wieder Infos aus dem Tango-Netzwerk weiter …

Liebe Tangofreunde,

viele Male werden wir noch wach – und viele Male können wir in diesem Jahr noch wach bleiben und tanzen! Denn im November und Dezember planen wir in unserer Wahlheimat, der Galerie Q-nst, mehrere Tango-Specials, über die wir Euch jetzt schon informieren wollen, weil sich die Kalender vor Weihnachten ja immer so schnell füllen. Geburtstage stehen an und Weihnachtsfeste und reguläre Milongas und Kurse natürlich auch. Aber der Reihe nach:

Sonntag 7.11. – MilonQa!
die fünfzehnte, 17.00-22.00 Uhr (natürlich ohne Feiertags-Verlängerung, das war ein Irrtum)
davor gibt’s einen feinen Workshop zum Drehen in Umarmung ab 15.00 Uhr (es gibt noch Platz, und Männer werden gesucht!)

Samstag (!) 20.11. – Geburtstagsmilonga für Krissi
Krissi feiert Geburtstag: Ab 20.00 Uhr kommen erste Freunde, ab 21.00 Uhr die Tangogäste, bis sich alle tanzend in den Armen liegen.
Thomas legt auf, bis uns der Totensonntag an all die verstorbenen Tangogrößen gemahnt.

Sonntag 5.12. – MilonQa!
die sechzehnte, 17.00-22.00 Uhr, unser Workshop-Plan folgt später

Sonntag 19.12. – Die große solidarische Bamberger WeihnachtsmilonQa
Gemeinsam mit Suer Ünal, der regelmäßig in Bamberg unterrichtet, laden wir ein zu einer großen Weihnachtsmilonga,
denn was wäre so ein vierter Advent ohne ein bißchen Tango in den Füßen…

Wir freuen uns auf Euch!
Thomas und Melanie

PS: Für Anfahrt und Eindrücke siehe http://www.q-nst.de
PPS: Bei Verteilerwünschen Mail an thomhilde68@hotmail.com
PPPS: Unten noch eine Einladung aus dem Q-nst, die wir gerne weiterleiten

+ + +

Liebe Freunde des Atelier Q-nst,
schon richtig Tradition haben die Konzerte der „Harfenlichter“ bei uns im Atelier – denn nun schon zum 4. Mal dürfen wir zum Sonntagskonzert laden mit Judith Hutzel (Harfe & Gesang) und Michael Weisel (Kontrabass). Das hat seine Gründe, denn wie kein anderer verstehen es die beiden mit ihrer zauberhaften Musik und den lustigen bis tragischen oder erstaunlichen Anekdoten zwischen den Musikstücken das Publikum ganz für sich zu gewinnen. Keine Angst also – ein Harfenlichter-Konzert ist kein Konzert der steifen Krägen und abgespreizten kleinen Finger – sondern immer ein beschwingter Genuss in lockerer Atelier-Atmosphäre. Übrigens – wer sie noch nicht kennt, muss noch gesagt bekommen: Judith singt ganz wunderbar – ein bisschen wie Loreena Mc Kennitt – und allein das ist schon ein Grund, sich den Termin im Kalender rot anzustreichen… (und es gibt Lebkuchen und frischen japanischen Grüntee!).

Harfenlichter-Konzert

Sonntag, 14. November 2010
17.00 Uhr, Atelier Q-nst
Am Leinritt in Bamberg
Tel: 0951 – 51 95 851
(keine Platzreservierung möglich)
Eintritt frei, Spenden wären schön

 

 

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s