Startseite > Kultur > Otto-Friedrich-Universität: Kompetenz in Fisch (8): Der Fischlöffel

Otto-Friedrich-Universität: Kompetenz in Fisch (8): Der Fischlöffel

19. November 2010

1. Waidmännischer Ausdruck für die Ohren des Fisches. (Konversationsbeispiel für Erasmusstudentinnen: „Gib dem Waller eins auf die Löffel, wenn er nach deinem Dackel schnappt.“)

2. Servierhilfe ohne Loch. (Konversationsbeispiel für junge Eltern: „Nein, durch den Fischlöffel kann man nicht durchsehen!“)

3. Anderes Wort für das Fischmesser, wenn man damit keine Fische zerteilen, sondern Soße aufschlabbern will. (Konversationsbeispiel für reifere Ehepaare: „Nimm doch den Fischlöffel, das hört sich besser an.“)

4. Speziell geformtes Besteck für Senioren, Funktion in der Wissenschaft umstritten. (Konversationsbeispiel für Zivis: „Ach Gott, was machen Sie da bloß mit dem Fischlöffel!?“)

Advertisements