Startseite > Studium, Veranstaltungshinweise > Ungewöhnliche Übung im SoSe: „Kommunikation für Medizinprodukte“

Ungewöhnliche Übung im SoSe: „Kommunikation für Medizinprodukte“

1. Dezember 2010

Dr. Thomas Homscheid wird im kommenden SoSe folgende – für germanistische Institute sicher ungewöhnliche – Übung anbieten, die ich gleichwohl hier schon allgemeiner Aufmerksamkeit empfehlen möchte:

Kommunikation für Medizinprodukte – Theorie und Praxis

Die Gesundheitsindustrie ist ein Milliardenmarkt mit glänzenden Zukunftsaussichten und einer ungebrochenen Wachstumsdynamik. Die in kurzen Innovationszyklen entwickelten Wirkstoffe, Geräte und Anwendungen erregen großes Interesse – nicht nur in Fachkreisen sondern auch bei Patienten und in der breiten Öffentlichkeit. Werbung und Public Relations für Heilmittel und Medizinprodukte zählen daher auch zu den am strengsten reglementierten Bereichen der Produktkommunikation. Sowohl bei der Kommunikation an Fachkreise als auch in der Patientenkommunikation gilt es gesetzliche Rahmen einzuhalten. Gefragt sind kreative Köpfe für die Konzeption und textuelle Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen, die um die ethisch-normative Tragweite der Aufgabe wissen und komplexe Sachverhalte allgemeinverständlich darstellen können. Das Seminar bietet nach einer theoretischen Einführung in die Rahmenbedingungen der Kommunikation im Gesundheitssektor die Möglichkeit, die Markteinführung eines neuartigen Medizinprodukts ganz praktisch mitzugestalten: Verbunden mit einer Exkursion zu einem Hersteller für Augenimplantate in Erlangen erfolgt eine Einführung in das Thema der Augenchirurgie und die Entwicklung eines Projektplans. Einzelne Gruppen erarbeiten anschließend die Bestandteile von Maßnahmen der Produktkommunikation, die dann praktisch umgesetzt werden. Das Seminar richtet sich an Student(Inn)en der Germanistik, die spannende Betätigungsfelder für Geisteswissenschaftler über den engeren „Tellerrand“ klassischer Berufsperspektiven hinaus erkunden möchten und dabei ihr Talent für den Umgang mit Texten weiterentwickeln wollen.

Advertisements