Startseite > Uncategorized > Gibt es Interesse an einem Schauspielbesuch in Nürnberg? – „Nur Nachts“ von Sibylle Berg

Gibt es Interesse an einem Schauspielbesuch in Nürnberg? – „Nur Nachts“ von Sibylle Berg

Falls positiv, würde ich mich um eine Karten-Sammelbestellung bemühen.

Samstag, 12.02.2011 20:15 – 21:45 Uhr, BlueBox (Staatstheater Nürnberg)

Rez. im Bayerischer Rundfunk – 12.11.2010
Ja, ulkig ist das Alt- und Älterwerden nicht unbedingt, zwischen Cellulite und der Gewißheit, leider keine Berühmtheit geworden zu sein. Schnell gehört man da zur Generation Verzweiflung. Das wissen auch die Protagonisten in Sibylle Bergs neuem Stück „Nur nachts“. Nur nachts nämlich erscheinen Petra und Peter, die Mitte vierzig noch einmal eine eher lieblose Paarbeziehung aufnehmen, bitterböse Geister, komisch-gefährliche Käuze aus Glitzer-Entertainment, Blümchenhölle und Life-Style, die jede Hoffnung auf Glück ersticken. Immer nachts kommen diese Geister der Lebensangst, und Peter und Petra erkennen, dass die Tristesse der einsamen Single-Abende zu zweit lediglich- verdoppelt wird. Sibylle Bergs Stück ist hauchdünn wie diese Erkenntnis, aber was die Regisseurin Schirin Khodadarian und die fünf glänzenden Schauspieler, allen voran Elke Wollmann und Thomas Nunner, im absurd eingefärbten Spießbürgerambiente aus kunterbunten Lampenschirmen und dem neuen Sloterdijk auf dem Beistelltisch daraus bastelt, ist äußerst unterhaltsam. Vor allem hat man ausgerechnet in einem Stück über das Alter selten so viel junges Publikum gesehen, das sich glänzend amüsiert- Wie Petra und Peter da vergeblich warten auf Sinn. Natürlich. Beckett war besser als Berg. Aber der Abend in der Nürnberger Blue Box lässt das vorübergehend, kurzfristig glatt verzeihen. „Die Welt ist aus Plastik, die Menschen sehen aus wie Schweinefleisch und das Elend ist physisch in diesem Land.“ Heißt es im Stück. Wie lustig, wie trostlos, wie wahr.
Barbara Bogen

Weitere Infos auf den Seiten des Theaters!

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s