Startseite > Uncategorized > Apollo (Parnassius apollo)

Apollo (Parnassius apollo)

Der in Deutschland im Laufe des 20. Jahrhunderts extrem selten gewordene Apollo ist auch in der Nähe Bambergs anzutreffen, genauer gesagt: an Steilhängen im Kleinziegenfelder Tal, wo seine wichtigste Futterpflanze, die Weiße Fetthenne (Sedum album) wächst.  Er ist zugleich einer unserer größten und schönsten Tagfalter. An dem von uns besuchten Standort waren heute ca. 10 Exemplare unterwegs; das reichte, um in knapp 2 Stunden über 600 Fotos zu schießen. Zwei davon hier im Blog … (Rätsel: Welches Hobby teilt der Apollo-Falter mit Novalis?)

SONY DSC

Parnassius apollo
© hpecker

DSC_0368

Parnassius apollo
© Viola Ecker

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s