Prüfungsphilosophie

Inhalt dieser Seite: Inhalte zu den einzelnen Überschriften entfernt (siehe Artikel vom 15.9.2014)

  1. Zeitmanagement der gesamten Prüfungsphase
  2. Themenwahl
  3. Themenwahl im Hinblick auf den Prüfer
  4. Themenumfang und Schwierigkeitsgrad
  5. Zeitaufteilung während der mündlichen Prüfung
  6. Sie haben den Prüfungsverlauf weitgehend selbst in der Hand!
  7. Textkenntnis
  8. Unterschied ,schriftliche/mündliche’ Themen
  9. Angaben auf den bei mir eingereichten Prüfungsblättern
  10. Breite und Tiefe
  11. Gut vorbereiten: ja! Auswendig lernen: eher nicht!
  12. Selbständiges Denken: ja, unbedingt!
  13. Muss ich meine KommilitonInnen bei Prüfungen als Konkurrenz fürchten?
  14. Lernen im Team
  15. Frühzeitige Planung
  16. Klare Kommunikation
  17. Erwartete Interpretationskompetenz hinsichtlich abgesprochener Texte
  18. Beachten Sie auch die ausführlichen Prüfungshinweise auf der Uniseite von Prof. Dr. Andrea Bartl

 

Advertisements