Archiv

Posts Tagged ‘Waldhyazinthe grünliche’

Platanthera chlorantha (Grünliche Waldhyazinthe)

In den Buchenwäldern der Fränkischen Schweiz blüht derzeit diese filigrane Wildorchidee, deren zylindrischer Blütenstand relativ locker mit grünlich-weißen Einzelblüten besetzt ist, die man an ihrem sehr langen Sporn erkennen kann. Die Lippe dieser Orchidee ist zungenförmig ausgebildet, 9-18 mm lang, abwärts oder rückwärts gebogen und zum Ende hin intensiver grün gefärbt. Typisch für diese Platanthera-Art sind die schräg stehenden Staubbeutelfächer, deren Abstand sich nach unten vergrößert. Deutlich seltener ist bei uns die Zweiblättrige oder Weiße Waldhyazinthe (P. bifolia) zu finden, die Orchidee des Jahres 2011, deren Pollinien dichter beieinander liegen und parallel verlaufen

Advertisements

Einheimische Orchideengewächse

9. Juli 2010 2 Kommentare
Affen-Knabenkraut

Affen-Knabenkraut

Entdeckungen in heimischen Gefilden (Mehrzahl der Bilder aus Franken und Rest-Bayern, Affen-Knabenkraut, Spinnen-Ragwurz und Bocks-Riemenzunge aus der Nähe von Tauberbischofsheim, Frauenschuh aus dem Lechtal):

Müllers Stendelwurz

Manns-Knabenkraut

Breitblättr. Knabenkraut

Breitblättr. Stendelwurz

Helmknabenkraut, var. albiflora

Grünliche Waldhyazinthe

Hybride Helm-/Purpur-Knabenkraut

Mücken-Händelwurz

Purpur-Knabenkraut

Großes Zweiblatt

Nestwurz

Spinnen-Ragwurz

Weißes Waldvögelein

Frauenschuh

Weiße Waldhyazinthe

Fliegen-Ragwurz

Rotbraune Stendelwurz

Sumpf-Stendelwurz

Riemenzunge

Riemenzunge

%d Bloggern gefällt das: